.

Trai­ner Re­ne Bau­de ver­zockt sich in der letz­ten Mi­nu­te

Autor: muelders 08.04.2019

190408 Trai­ner Re­ne Bau­de ver­zockt sich in der letz­ten Mi­nu­te

Rheinische Post Geldern & Kevelaer | „Ich sehe eine absolut gute Entwicklung in der Mannschaft, wir haben endlich verstanden wie man auswärts spielt, um nicht zu verlieren." Auch wenn er die vergebenen Großchancen, insbesondere bei Tempogegenstößen, bedauert und manchmal gerne etwas mehr Aufmerksamkeit gesehen hätte, zeigt ATV-Trainer René Baude sich mit dem Remis in Oberhausen zufrieden.

Trai­ner Re­ne Bau­de ver­zockt sich in der letz­ten Mi­nu­te

ATV II: Rück­schlag oh­ne Fol­gen

Autor: muelders 08.04.2019

190408 ATV II: Rück­schlag oh­ne Fol­gen

Rheinische Post Geldern & Kevelaer | Auch wenn die Männer-Reserve vom TV Aldekerk eine klare Heimniederlage hinnehmen musste, bleibt diese zunächst in der Tabelle ohne Folge: Auch Neukirchen unterlag und der Punkteabstand bleibt unverändert.

ATV II: Rück­schlag oh­ne Fol­gen

TV Issums Frauen mit Licht und Schatten

Autor: muelders 09.04.2019

190409 TV Issums Frauen mit Licht und Schatten

Rheinische Post Geldern & Kevelaer | Wie erwartet konnten Issums Handballfrauen beim Nachholspiel in Bocholt nur mit einem kleinen Kader antreten und waren den Gastgebern auch deshalb nicht ganz gewachsen. Zwei Tage später aber holte man zuhause gegen Lürrip zwei Punkte, die in letzter Minute gesichert werden konnten.

TV Issums Frauen mit Licht und Schatten

ATV II erwartet den Tabellenzweiten

Autor: muelders 11.04.2019

190411 ATV II erwartet den Tabellenzweiten

Rheinische Post Geldern & Kevelaer | Zwei Mal hatte die Partie zwischen Aldekerk und den Duisburgerinnen verlegt werden müssen: zunächst aufgrund von einem wichtigen Spiel in der Jugend-Bundesliga durch den ATV und dann krankheitsbedingt von Walsum. Aber heute Abend kann die Begegnung gegen den aktuell Tabellenzweiten stattfinden. Walsum hat gleich viele Gegenpunkte wie Haan und streitet sich mit ihnen um den Aufstiegsplatz.

ATV II erwartet den Tabellenzweiten

ATV-Frau­en ser­vie­ren Fa­vo­ri­ten ab

Autor: muelders 13.04.2019

190413 ATV-Frauen servieren Favoriten ab

Rheinische Post Geldern & Kevelaer | Einen Sieg hatte René Baude seinem Team zwar auch gegen den Tabellenzweiten zugetraut, dass der aber so deutlich ausfallen würde, hätte auch der erfahrene Coach nicht zu träumen gewagt. „Das war sein sehr starkes Spiel von uns", meinte er nach dem Spiel.

ATV-Frau­en ser­vie­ren Fa­vo­ri­ten ab
Autor:

TV Issum: Zwei knif­fe­li­ge Aus­wärts­spie­le vor der Brust

Autor: muelders 13.04.2019

190413 TV Issum: Zwei knif­fe­li­ge Aus­wärts­spie­le vor der Brust

Rheinische Post Geldern & Kevelaer | Vorschau Handball-Landesligen Männer und Frauen TV Issum.

TV Issum: Zwei knif­fe­li­ge Aus­wärts­spie­le vor der Brust

TV Issum setzt den starken Endspurt fort

Autor: muelders 15.04.2019

190415 TV Issum setzt den starken Endspurt fort

Rheinische Post Geldern & Kevelaer | Die personelle Situation ist bei den Handballfrauen vom TV Issum immer noch genauso desolat wie die gesamte Saison über, aber positive Einstellung, Kampfgeist und konditionelle Stärke tragen endlich Früchte. Auch in Mönchengladbach beim TV Beckrath konnte das Team von Werner Konrads gewinnen; ganz wichtig im Schlussspurt des Kampfs um den Klassenerhalt.

TV Issum setzt den starken Endspurt fort

TV Issum sorgt unfreiwillig für Spannung im Tabellenkeller

Autor: muelders 15.04.2019

190415 TV Issum sorgt unfreiwillig für Spannung im Tabellenkeller

Rheinische Post Geldern & Kevelaer | „Nur" ein Unentschieden mag manch einer denken über das Resultat der Issumer Handballmänner in Friedrichsfeld. Doch am Ende konnte das Team von Oli Cesa durchaus auch froh sein, den Rückstand noch aufgeholt zu haben. Über die gesamte Spielzeit gesehen war das Remis aber leistungsgerecht. Beide Teams hatten noch die Chance zum Führungstreffer, der aber nicht gerechtfertigt gewesen wäre.

TV Issum sorgt unfreiwillig für Spannung im Tabellenkeller

ATV-Reserve verliert klar und hat die Konkurrenz im Nacken

Autor: muelders 15.04.2019

190415 ATV-Reserve verliert klar und hat die Konkurrenz im Nacken

Rheinische Post Geldern & Kevelaer | Zum zweiten Mal in Folge musste sich die Zweitvertretung der Aldekerker Handballmänner den Stempel „chancenlos" verpassen lassen. Dabei hat das Team von Arne Schlieder noch Glück, dass auch Neukirchen als direkter Konkurrent im Abstiegskampf nur einen Punkt holte und damit weiter hinter dem ATV in der Tabelle steht. „Langenfeld hat das in der Abwehr richtig stark gemacht", erkannt Schlieder die Leistung der Gastgeber an.

ATV-Reserve verliert klar und hat die Konkurrenz im Nacken
Powered by Papoo 2016
90958 Besucher