Stefan Mülders - Freier Journalist / 5: LesBar / 5.1: Print > TV Issum Frau­en: Dop­pel­ter Spiel­tag
.

TV Issum Frau­en: Dop­pel­ter Spiel­tag

Autor: muelders 05.04.2019

190405 TV Issum Frau­en: Dop­pel­ter Spiel­tag

ISSUM (stemu) Handball-Landesliga Frauen: TSV Bocholt - TV Issum (Fr., 20 Uhr, Sporthalle Mitte, Herzogstraße, 46395 Bocholt) / TV Issum – TS Lürrip (So., 17.30 Uhr, Vogt-von-Belle-Platz). Issums Handballfrauen haben nach dem überraschenden Sieg gegen Tabellenführer Biefang gleich zwei Spiele an diesem Wochenende. Zunächst steht heute Abend das Nachholspiel beim TSV Bocholt – zum eigentlichen Team hatte Issums Trainer Werner Konrads Verpflichtungen beim HVN – an, dann am Sonntagnachmittag das reguläre Heimspiel gegen Lürrip. In Bocholt wäre die Aufgabe im Zuge des aktuellen Aufwärtstrends der Issumerinnen eigentlich machbar, wären die Rahmenbedingungen auf Seiten der Gäste etwas besser. „Die Verlegung ist für uns nicht so günstig", kommentiert Konrads die erste Aufgabe. „Wir werden ohne Meike Langert und Helen Kolb auflaufen müssen, damit fehlen uns zwei entscheidende Spielerinnen im Rückraum." Darum wurde im Training daran gearbeitet, Außenspielerinnen für den Rückraum umzuschulen. Und das ausgerechnet gegen eine Mannschaft, die derzeit nur zwei Punkte mehr auf dem Konto hat als der TVI und damit im Falle eines Sieges einholbar wäre. „Die Begegnung wird also eine Wundertüte für uns werden. Aber wir nehmen die Aufgabe an und machen das Beste draus."
Im Heimspiel gegen Lürrip werden Langert und Kolb wieder dabei sein, dafür ist die Aufgabe gegen den Tabellenvierten wieder zumindest auf dem Papier etwas schwieriger. Aber wie das Team am Sonntag eindrucksvoll bewiesen hat, ist auch das kein unlösbarer Fall. „Ich hoffe, dass wir unabhängig vom Ausgang des Spiels am Freitag an unsere Leistung aus Oberhausen anknüpfen können und eine weitere Überraschung möglich ist." Alles in allem stünde seine Mannschaft vor einem richtig schweren Wochenende.

Dieser Artikel wurde bereits 320 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
90951 Besucher