Stefan Mülders - Freier Journalist / 5: LesBar / 5.1: Print > Thomas Wittenburg tritt von seinen Ämtern bei Blau-Weiß Issum zurück
.

Thomas Wittenburg tritt von seinen Ämtern bei Blau-Weiß Issum zurück

Autor: muelders 05.06.2019

190605 Thomas Wittenburg tritt von seinen Ämtern bei Blau-Weiß Issum zurück

ISSUM (stemu) Zu Beginn des Monats erklärte Thomas Wittenburg seinen Rücktritt von den Vorstandsämtern beim Tennisclub Blau-Weiß Issum. Betroffen sind davon die Positionen des zweiten Vorsitzenden, Schriftführers und Pressesprechers. Hintergrund seien nicht etwa Querelen unter den Vorstandsmitgliedern, sondern persönliche Gründe. „Ich werde mich stärker meinem Mandat als Kreistagsabgeordneter widmen müssen, vor allem im Hinblick auf die anstehenden Kommunalwahlen im kommenden Jahr", erklärte Wittenburg gegenüber der Rheinischen Post. „Die Stimmung untereinander und das Verhältnis zu den Vorstandskollegen ist gut, auch wenn trotz erster Andeutungen zu Jahresbeginn der Rücktritt jetzt für den einen oder anderen doch etwas überraschend kam."

Vorstand entscheidet weiteres Vorgehen am 19. Juni

Das bestätigt auch der Vorsitzende Udo Klingen: „Nachdem Thomas uns vor einiger Zeit schon mal mit derartigen Überlegungen konfrontiert hatte, war davon zwischenzeitlich nicht mehr die Rede. Insofern sind schon ein bisschen kalt erwischt worden zu diesem Zeitpunkt." Aber auch Klingen betont, dass ausschließlich die politischen Bestrebungen seines langjährigen Freundes und Vereinskameraden ausschlaggebend gewesen seien, das Verhältnis zueinander nach wie vor gut ist. Wittenburg wird auch an der nächsten Vorstandssitzung am 19. Juni noch teilnehmen, um die Geschäfte ordnungsgemäß zu übergeben. Dann wird das Team auch den Fahrplan für die kommenden Wochen festlegen. „Die Vorstandsarbeit ist gesichert, da wir mit Stefan Kolb noch einen weiteren Stellvertreter haben. Die Schriftführung wird voraussichtlich Jens Friedrich zusätzlich übernehmen." Nur für das Amt des Pressesprechers gebe es bisher noch keinen Plan, auch wenn man grob Optionen ins Auge gefasst habe, die aber erst noch mit den in Frage kommenden Personen besprochen werden müssen. Die regulären Neuwahlen des Vorstandes findet erst 2021 wieder statt.

Dieser Artikel wurde bereits 92 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
23723 Besucher