Stefan Mülders - Freier Journalist / 5: LesBar / 5.2: PR > Körperkraft Ratingen: Neues Gesundheitsangebot in Hösel
.

Körperkraft Ratingen: Neues Gesundheitsangebot in Hösel

Autor: muelders 26.10.2018

201812 Körperkraft (vorOrt Hösel)

Gesamt-Magazin (vorOrt-Seite)

Katharina Kandel ist eine sympathische junge Frau Anfang 30, die ihren bayerischen Akzent nicht so ganz verstecken kann. Als für die Marketing- und Werbefachfrau klar war, dass sie aus München zu ihrem Lebensgefährten nach Hösel ziehen würde, beschloss sie auch einen beruflichen Neuanfang. Sie erfüllte sich mit der Eröffnung von „Körperkraft Ratingen" im September einen kleinen Lebenstraum.
Ihr Geschäft im Hösel-Center ist mehr Gesundheits- als Fitnessstudio und verbindet doch beides miteinander. Die Kombination aus Infrarotlicht und sportlicher Betätigung wirkt sich positiv auf den Körper aus. Einerseits werden Trainingseffekte intensiviert, andererseits hat die Lichttherapie förderliche Auswirkungen auf die Gesundheit. „Körperkraft Ratingen" ist das erste Studio in Deutschland, das ausschließlich auf das Prinzip der geoway-Geräte setzt. Die Infrarotstrahlung sorgt für bessere Fettverbrennung, stärkt das Immunsystem und die Sauerstoffversorgung der Muskulatur. Lichttherapie in unterschiedlichen Farben hilft bei psychosomatischen Erkrankungen. „Es gibt zwar Studios, die einzelne Geräte einsetzen, aber noch keines, das ausschließlich darauf ausgerichtet ist", sagt Kandel.

Die immunstärkende und entgiftende Wirkung von Infrarotlicht ist präventiv wirksam

Das Training kann auch zu Rehabilitationszwecken, also für verletzte Sportler, die nach der Operation schonend ihre Fitness wiedererlangen möchten, und zum Abnehmen eingesetzt werden. Es hemmt Entzündung, aktiviert das Immunsystem, reguliert den Blutdruck und normalisiert Blutzucker- und Cholesterinspiegel. Auch in der Krebsvorbeugung ist das Training im Körperkraft-Studio hilfreich. „Tumorzellen vertragen keine hohen Temperaturen und in Verbindung mit der immunstärkenden und entgiftenden Wirkung von Infrarotlicht sind präventive Effekte bereits wissenschaftlich nachgewiesen worden", erklärt Kandel, die sich unter anderem mit Weiterqualifizierungen zur medizinischen Fitness- und Wirbelsäulengymnastik-Trainerin auf ihre Selbstständigkeit vorbereitet hat.

Anderen Menschen den Zugang zu diesem besonderen Training ermöglichen

Die geoway-Geräte, bei Körperkraft Fahrrad-Ergometer in Verbindung mit Infrarot-Tunneln, wurden in Österreich entwickelt. Katharina Kandel konnte sich vor einiger Zeit einen eigenen Eindruck über ihre Wirkung verschaffen. „Ich war schon nach dem ersten Training überzeugt, hatte ein völlig neues Wohlbefinden, fühlte mich pumperlg´sund und hatte später die Idee, anderen Menschen den Zugang zu diesem Training zu ermöglichen." Kandel ist heute schlank und hat immer ein Lächeln auf den Lippen, was aber nicht immer so war. Als Kind war sie übergewichtig, hatte vergeblich zahlreiche Diäten versucht. Erst nach einer strikten Fastenkur, Umstellung der Ernährung und einem gesundheitsorientierten Lebensstil – zu dem auch das regelmäßige Training auf den gewoay-Geräten gehört – bekam sie ihre Gewichtsprobleme dauerhaft in den Griff.

Stefan Mülders

Dieser Artikel wurde bereits 441 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
58073 Besucher