.

Der Fluch des frühen Sonntagvormittags Diesen Text vorlesen lassen

140331 Der Fluch des frühen Sonntagvormittags

 

ISSUM (stemu) Handball Verbandsliga Frauen: TV Borken – TV Issum 24:20 (11:8). „Wir hätten heute noch beliebig lange weiter spielen können, wir hätten trotzdem nicht gewonnen“, ist sich Trainer Robert Katala sicher. Der Fluch der Sonntagmorgenspiele hatte bei Issums Handballfrauen wieder zugeschlagen. Mit dieser Anpfiffzeit kam das Team selten gut zurecht, und diesmal gesellte sich auch noch die Umstellung auf die Sommerzeit dazu. Nur bis zum 2:2 verlief die Begegnung ausgeglichen, dann leistete sich der TVI zu viele individuelle Fehler. „So haben wir uns die notwendigen Chancen im Angriff gar nicht erst erarbeitet und Borken immer wieder zu schnellen Kontern eingeladen.“ Die Gastgeberinnen wussten die Fehler meist gut zu nutzen und erarbeiteten sich so den Vorteil. In der zweiten Hälfte präsentierten sich die Issumerinnen zwar besser, dafür kam jetzt das Pech hinzu. Die gravierenden Fehler waren abgestellt, aber der Ball landete allzu oft an Pfosten und Latte. So blieb Borken vorne und tauschte dadurch in der Tabelle den Platz mit dem TV Issum.
Da belegt Katalas Mannschaft nun den sechsten Platz. Am letzten Spieltag erwartet sie mit dem SSV Gartenstadt auch nicht unbedingt einen Gegner, gegen den ein Sieg zu erwarten wäre. „Für uns wird es darum gehen, ein ordentliches Spiel zu liefern und uns gut aus der Saison zu verabschieden“, sagt Katala.
TV Issum: Graef, Berns – S. Harder (5), Holzer (5/2), Ferschen (3), Niewerth (2), Ophey (2), K. Harder (1), van Stephaudt (1), Bosser (1), Maßeling, Heinemann, Kroppen.



Autor: Muelders -- 31.03.2014; 08:30:41 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 1730 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 478836 Besucher