.

Jugend männlich TV Aldekerk Diesen Text vorlesen lassen

 

130925 ATV-Jugend

 

(stemu) A-Junioren: HC Wölfe Nordrhein - TV Aldekerk 26:29 (14:11). Das Training zu Saisonbeginn war bei der A-Jugend voll auf diese Begegnung ausgerichtet. „Die Wölfe spielen mit einer sehr offensiven Deckung und werden noch einige Spiele mit vielen Toren gewinnen“, sagt Trainer Jürgen Pannenbecker. Dennoch seien die eintrainierten Offensivkonzepte nicht ganz aufgenommen, das Spiel dagegen in der über beide Hälften sehr gute Leistung der 5-1-Deckung gewonnen worden. Brenzlig wurde es nur, als der ATV in der zweiten Hälfte zehn Minuten in Unterzahl spielte, zeitweise drei gegen sechs. „Als wir wieder vollzählig waren, haben wir das Spiel aber gedreht und mit einer 11:5-Zwischenbilanz den Sieg herausgearbeitet.“

B-Junioren: TB Wülfrath - TV Aldekerk 23:24 (9:3). Sehr schwer taten sich die B-Junioren vom ATV. In Wülfrath kam das Team von Michael Contzen-Goerts überhaupt nicht ins Spiel. „Unsere Konzepte haben voll gegriffen, aber vor dem Tor haben die Jungs versagt“, sagt er. Allerdings war auch Wülfrath nicht in der Lage, sich deutlicher abzusetzen. Kampfgeist bewies der ATV in der zweiten Hälfte, als er zunächst sieben Tore ins Hintertreffen geriet. Permanent mit zwei Kreisläufern zu spielen brachte aber die Wende. Der ATV holte auf und setzte in letzter Minute durch Maxi Tobae einen positiven Schlusspunkt.



Autor: Muelders -- 16.10.2013; 22:23:16 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 2135 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 456722 Besucher