.

TV Issum empfängt im Pokal den TV Biefang Diesen Text vorlesen lassen

130916 TV Issum empfängt im Pokal den TV Biefang

 

ISSUM (stemu) Handball HVN-Pokal Frauen: TV Issum - TV Biefang (heute, 19 Uhr, Sporthalle am Vogt-von-Belle-Platz). Die Handballerinnen des TV Issum, frisch gebackener Verbandsligist, treffen heute Abend im Pokal des Handballverbandes Niederrhein in heimischer Halle auf den Oberligisten TV Biefang. Für Trainer Robert Katala sind die Rollen klar verteilt: „Wir sind krasser Außenseiter und haben nur geringe Chancen auf den Einzug in die nächste Runde.“
Diese Einschätzung, die in ihrer Klarheit dann doch etwas überrascht, macht der Issumer Trainer auch an der Tatsache fest, dass die Saisonvorbereitung nicht ganz so optimal gelaufen ist, wie er sich das vorgestellt hatte. „Die Mannschaft hat sich noch nicht gefunden, so sehen wir dieses Pokalspiel als weiteren Programmpunkt in unserer Vorbereitung.“
Trotz der klaren Vorzeichen hat der Coach sein Team aber noch nicht vor dem Anpfiff aufgegeben. „Wir werden uns so teuer wie möglich verkaufen und vielleicht gelingt ja doch eine kleine Überraschung. Das Weiterkommen wäre auf jeden Fall attraktiv, weil wir dann auch weiterhin auf höherklassige Gegner treffen könnten - und das tut einer Mannschaft auch während der Saison gut.“



Autor: Muelders -- 18.09.2013; 16:49:48 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 1841 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 455228 Besucher