.

Absteiger Kettwig leistet Issumern Gegenwehr Diesen Text vorlesen lassen

130513 Absteiger Kettwig leistet Issumern Gegenwehr

 

Handball Landesliga Männer: Kettwiger TV III - TV Issum 24:26 (13:10).
ISSUM (stemu) Alles andere als ein Spaziergang war das letzte Saisonspiel in der Handball-Landesliga für den TV Issum beim Absteiger Kettwig. Die Gastgeber warfen noch einmal alles in die Waagschale, wollten einigen Spielern einen gebührenden Abschied bescheren. „Kettwig hat eine gute Leistung gezeigt“, sagt Trainer Werner Konrads anerkennend. „Wir haben zwar eine engagierte Leistung gezeigt und eigentlich alles so gemacht, wie wir uns das vorgestellt hatten, aber es wurde uns nicht leichtgemacht.“
Die Issumer kamen nur schwer ins Spiel hinein, packten in der Abwehr in der ersten Hälfte nicht gut genug zu und leisteten sich im Angriff einige Nachlässigkeiten. Nach der Pause wurde der TVI besser, führte zeitweise mit fünf Toren und musste diesen Vorsprung nur noch verwalten. Erst gegen Ende kam Kettwig wieder stärker auf und verkürzte den Rückstand. „Wir waren froh, als das Spiel zu Ende war“, gibt Konrads zu. „Aber wir haben gewonnen und damit den Deckel auf eine fantastische Saison gemacht.“ Als Zweiter sind die Issumer das bestplatzierte Gelderländer Team in der Landesliga.
TV Issum: Wagner, F. Senzek, Götting - M. Höhner (8), Tenhaef (7), Kaub (3), Zwart (3/1), Ingenpaß (2/1), S. Senzek (1), Teuwsen (1), F. Höhner, Lippkow, Kluge, Obricht.



Autor: Muelders -- 06.01.2014; 22:58:18 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 2150 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 479427 Besucher