.

TVI hat weiter Platz zwei im Visier Diesen Text vorlesen lassen

130420 TVI hat weiter Platz zwei im Visier

 

GELDERLAND (stemu) TV Issum - TV Biefang (heute, 18.45 Uhr, Sporthalle am Vogt-von-Belle-Platz). Für Issums Handballmänner geht es im Saisonendspurt weiter darum, den knappen Vorsprung auf dem zweiten Platz zu verteidigen. Doch ein Spaziergang wird das nach wie vor nicht. Mit Biefang kommt erneut eine schwer einzuschätzende Mannschaft an den Vogt-von-Belle-Platz. „Wir konnten Biefang im Hinspiel das erste Mal überhaupt schlagen und das auch nur gerade mal mit einem Tor“, erinnert sich Trainer Werner Konrads. „An einem guten Tag können die jeden in der Liga schlagen, an einem schlechten wiederum können sie von jedem geschlagen werden. Wir sind uns aber darüber klar, dass es wieder ein schweres Spiel wird.“ Der TVI will auf jeden Fall vor heimischem Publikum wieder ein gutes Spiel zeigen und alles daran setzen, die beiden Punkte zuhause zu behalten. Ob Manuel Kaub zur Verfügung stehen wird, der beruflich bedingt unter der Woche nicht trainieren konnte, ist unklar. Dafür sind aber André Schmetter und Sebastian Senzek wieder mit von der Partie.



Autor: Muelders -- 06.01.2014; 23:26:18 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 1883 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 457949 Besucher