.

TVI strebt nächsten Heimerfolg an Diesen Text vorlesen lassen

130406 TVI strebt nächsten Heimerfolg an

 

ISSUM (stemu) Handball-Landesliga Männer: TV Issum - SG Überruhr II (heute, 18.45 Uhr, Halle am Vogt-von Belle-Platz). Nachdem es durch die jüngste Niederlage gegen Hiesfeld für den TV Issum nicht mehr möglich ist, alle Teams der Liga zu schlagen, hat sich das Team ein neues Ziel gesetzt: in Heimspielen ungeschlagen zu bleiben. Das wollen die Spieler der SG Überruhr verhindern, zumal sich der Essener Verein trotz sechs Punkten Abstand noch im akuten Abstiegskampf befindet.
Dass es für die Issumer trotz der großen Distanz in der Tabelle nicht unbedingt ein Spaziergang werden dürfte, zeigt schon das Hinspielresultat: Auswärts hatte das Team von Trainer Werner Konrads im November „nur“ 22:21 gewinnen können. „Das war damals ein glücklicher Sieg, und wir sollten entsprechend gewarnt werden“, meint der Trainer. „Außerdem müssen wir nach der Pause erst mal wieder in Tritt kommen, viele Spieler waren im Urlaub und haben kaum oder nicht intensiv trainieren können.“ Sebastian Senzek wird aus seiner Erholungspause noch nicht zurückgekehrt sein und heute Abend nicht zur Verfügung stehen. Ob Konrads selbst auf der Bank Platz nimmt - wobei er ohnehin meist daneben steht - ist noch unklar. Er befindet sich auf einem HVN-Sichtungslehrgang in Wuppertal und dürfte es nicht rechtzeitig nach Issum schaffen. Vermutlich wird an seiner Stelle Torwarttrainer Ralf Schneider coachen.



Autor: Muelders -- 06.01.2014; 23:16:56 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 1953 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 455230 Besucher