.

Aldekerk lässt zahlreiche Chancen liegen Diesen Text vorlesen lassen

130313 Aldekerk lässt zahlreiche Chancen liegen

 

Handball-Regionalliga A-Juniorinnen: TV Lobberich - TV Aldekerk 30:23 (15:12).
ALDEKERK (stemu) Auch gegen den Tabellennachbarn aus Lobberich haben sich die Aldekerker A-Juniorinnen nicht durchgesetzt. Somit rangieren sie weiterhin mit sieben Punkten auf dem vorletzten Platz der Handball-Regionalligatabelle. Schon der Beginn der Partie verlief unglücklich für das Team von Andreas Dellbrügge. In den ersten zehn Minuten kassierte der ATV neun Tore, kämpfte sich bis zur Pause aber noch einmal heran.
Nach dem Seitenwechsel sah sich die Aldekerker Mannschaft plötzlich in doppelter Überzahl, versäumte es dabei aber, die Partie zu drehen. „Wir haben uns zu viele technische Fehler geleistet und die Chancen so nicht genutzt“, sagt Dellbrügge. So kam Lobberich wieder stärker auf und lieferte mit dem 30:23-Sieg am Ende ein deutliches Resultat.
„Die Torhüterinnen haben beide erneut eine gute Leistung gezeigt“, lobt der Trainer. Aber hier lag auch ein weiterer Wermutstropfen: Denn Keeperin Tugce Cengiz verletzte sich bei einer Abwehraktion in der ersten Spielhälfte erneut leicht am Ellenbogen.
TV Aldekerk: Cengiz, Schneider - Kühn (8), R. Inderfurth (4), Akeredolu (3), Heimes (3), Rütten (2), Rühling (2), Franken (1), Scicolone, Dellbrügge, Dahners, Leurs, Klösters.



Autor: Muelders -- 06.01.2014; 23:01:04 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 2192 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 479227 Besucher