.

ATV-Mädchen steigern sich etwas Diesen Text vorlesen lassen

130206 ATV-Mädchen steigern sich etwas

 

Handball-Regionalliga A-Juniorinnen: ATV - HSG Blomberg-Lippe 14:35 (5:18).
ALDEKERK (stemu) Gegen die favorisierten Tabellenzweiten vom HSG Blomberg-Lippe hatten Aldekerks A-Jugendhandballerinnen auch im Regionalliga-Rückspiel keine Chance. Allerdings war das Ergebnis schon erträglicher als die 9:50-Klatsche im Oktober. „Wir haben insgesamt 15 Minuten gut gespielt“, sagt Trainer Andreas Dellbrügge. Nach fünf Minuten der ersten Hälfte stand es noch 4:5, dann aber zog Blomberg davon auf 14:4.
Ähnlich ging es nach der Pause weiter: Erneut blieb Aldekerk zunächst dran, dann aber zogen die Gäste wieder davon. „Wir haben vorne zu viele technische Fehler gemacht“, sagt Dellbrügge. „Aus dem Spiel heraus lief es gar nicht schlecht, da war Blomberg keine deutliche Übermacht. Aber die Tempogegenstöße haben uns das Genick gebrochen.“
Die B- und C-Juniorinnen hatten am Wochenende Pause in der Handball-Oberliga. Während die C-Juniorinnen spielfrei hatten, wurde das Spiel der B-Jugend kurzfristig vom Gegner (Überruhr) abgesagt. Die Punkte erhielt der ATV.
ATV: Cengiz, Schneider - M. Inderfurth (6), Rühling (3), Kühn (2), Akeredolu, Greverath (1), Scicolone (1), Dellbrügge (1), N. Franken, R. Inderfurth, J. Franken, Heimes.



Autor: Muelders -- 04.01.2014; 23:00:16 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 1994 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 478836 Besucher