.

Handballmänner Issum Diesen Text vorlesen lassen

130121 Handballmänner Issum

 

ISSUM (stemu) TV Issum - Kettwiger TG III 27:18 (10:8). Issums Handballer holten in der Landesligapartie gegen Schlusslicht Kettwig einen am Ende hohen Sieg, doch Trainer Werner Konrads zeigt sich nicht gerade zufrieden: „Das war ein richtig schlechtes Spiel, wir haben uns in der ersten Hälfte den schwachen Möglichkeiten des Gegners angepasst.“ Seine Mannschaft habe zu langsam und ohne Druck agiert, wodurch sich der knappe Halbzeitstand erklärte. „In der Pause haben wir dann ein paar Takte dazu gesagt, danach lief es besser“, sagt der Trainer.
Die Issumer standen nun in der Deckung kompakter und kamen mit Tempogegenstößen zum Erfolg. Auch Torwart Fabian Senzek hatte mit einigen präzisen Distanzpässen seinen Anteil daran. Nachdem eine komfortable Führung herausgespielt war, gab Konrads den Spielern mehr Anteile, die sonst zurückstecken müssen. „Mir wäre ein klarer Vorsprung zu Anfang lieber gewesen, dann hätte ich die Spielanteile auch früher anders verteilt“, sagt er.
Insgesamt kann der Trainer mit der nun abgeschlossenen Hinrunde zufrieden sein. Der TVI hat 20:6 Punkte und damit nicht nur mehr als erwartet, sondern schon fast so viele wie in der kompletten vergangenen Saison (22). „Ich hoffe, dass wir die gute Leistung fortsetzen können, zum Beispiel im nächsten Spiel gegen den SC Bottrop“, sagt Konrads. „Das ist ein Gegner von anderem Kaliber als Kettwig, dem wir uns dann hoffentlich wieder anpassen. Das erwarten wir zumindest von uns selbst.“
TV Issum: Wagner, F. Senzek – Zwart (8), Kaub (6/3), Teuwsen (3), M. Leenings (3/1), Schmetter (2), Kluge (2), S. Senzek (1), M. Höhner (1), C. Leenings (1), Lippkow, F. Höhner, Ingepaß.



Autor: Muelders -- 04.01.2014; 22:39:16 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 2039 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 478650 Besucher