.

Issum möchte Schwung aus dem Pokal mitnehmen Diesen Text vorlesen lassen

130112 Issum möchte Schwung aus dem Pokal mitnehmen

 

ISSUM (stemu) Handbal-Landesliga Frauen: TV Issum – TV Bruckhausen (heute, 18.45 Uhr, Sporthalle am Vogt-von-Belle-Platz). Nach dem gelungenen Jahresauftakt im Pokal gegen Wesel wollen Issums Handballfrauen ihre Siegesserie fortsetzen. „Ich hoffe, wir können den Schwung aus der zweiten Halbzeit in die Begegnung mitnehmen“, sagt Trainer Robert Katala. Der sieht den Gegner zwar in der Tabelle weit hinter den Issumern, mahnt jedoch zur Vorsicht. „Zur Winterpause wurde der Trainer entlassen und wir müssen abwarten, wie das Team jetzt aufläuft.“ Und weil neue Besen, in diesem Falle der bisherige Co-Trainer Sascha Zwanzig- Zeh, bekanntlich gut kehren, könnte auch das Auftrieb geben. Daniela Maßeling wird heute Abend gegen Bruckhausen nicht zur Verfügung stehen – und auch noch bis mindestens Ende Januar fehlen. Bei ihr besteht der Verdacht auf einen Innenbandriss.



Autor: Muelders -- 31.03.2013; 23:32:52 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 2085 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 478650 Besucher