.

Unkonzentrierte A-Jugend gibt Spiel aus der Hand Diesen Text vorlesen lassen

121219 Unkonzentrierte A-Jugend gibt Spiel aus der Hand

 

Handball-Regionalliga A-Juniorinnen: TV Netphen - TV Aldekerk 38:35 (17:17).
Aldekerk (stemu) Im Siegerland mussten Aldekerks A-Juniorinnen eine weitere Niederlage in der Handball-Regionalliga hinnehmen. Dabei hatte die Mannschaft von Andreas Dellbrügge lange Zeit gut mithalten können. Jedoch in der Schlussphase reichte die Konzentration dann nicht mehr aus, um den Gastgeberinnen noch ausreichend Paroli bieten zu können. Bis zur 52. Minute konnten die Aldekerker Gäste die Begegnung ausgeglichen gestalten. Doch vom 31:31-Zwischenstand aus gelang es Netphen, sich dann leicht abzusetzen und die Führung schließlich über die Zeit zu bringen. „Wir haben eine insgesamt gute kämpferische Einstellung gezeigt“, sagt Dellbrügge. „Aber am Ende waren es zu viele individuelle Fehler und Konzentrationsmängel, die uns auf die Verliererstraße brachten.“ Diese hätten zwar nicht direkt zu Ballverlusten geführt, aber das Aldekerker Spiel einfach zu langsam gemacht. Letztendlich produzierte der Gastgeber weniger Fehler und konnte die Begegnung deshalb gewinnen.
TV Aldekerk: Cengiz, Schneider - M. Inderfurth (14), Greverath (5), Heimes (5), Akeredlou (3), R. Inderfurth (3), Dellbrügge (2), Kühn (2), Franken (1), Leurs, Kösters, Teichert.



Autor: Muelders -- 31.03.2013; 22:47:06 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 1908 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 478651 Besucher