.

Issum verschenkt Punkt, aber bleibt zu Hause ungeschlagen Diesen Text vorlesen lassen

121217 Issum verschenkt Punkt, aber bleibt zu Hause ungeschlagen

 

Handball Landesliga: TVI - Alstadener TuS 19:19 (7:7).
ISSUM (stemu) Unterschätzt worden sind die Alstadener Gäste sicher nicht. Dennoch reichte es für die Issumer Handballer nicht zum Sieg. Trainer Werner Konrads nimmt es gelassen: „Wir haben 16:6 Punkte. Wir haben zwar unsere Leistung aus den Spielen vorher nicht ganz abrufen können, sind aber auch auf eine starke Alstadener Abwehr gestoßen.“ Das war ohne Manuel Kaub und André Schmetter wohl der größte Knackpunkt. In den ersten 20 Minuten fanden die Issumer vorne nicht ins Spiel. Erst danach klappten zwei Tempogegenstöße, die ansonsten von den Gästen konsequent unterbunden wurden. Der TVI holte den Rückstand bis zur Pause wieder auf. In Halbzeit zwei lagen die Issumer mehrfach vorne. Die hart geführte und bisweilen sehr hektische Partie zollte aber ihren Tribut. Nach guten Phasen ging im Angriff doch wieder das Konzept verloren, die Chancen wurden vergeben. 59 Sekunden vor Schluss verwandelte Alstaden einen Siebenmeter. Danach erhielt der TVI noch einen Strafwurf, den Patrick Zwart sicher zum 19:19-Endstand verwandelte. Wie hartumkämpft die Parie war, zeigt die Statistik: Acht Zeitstrafen auf Issumer Seite, sechs und eine Rote Karte gegen Alstaden.
TV Issum: Wagner, F. Senzek, Götting - M. Höhner (4), Zwart (4/3), Tenhaeff (3), C. Leenings (3), M. Leenings (3), Teuwsen (2), Ingenpaß, Lippkow, F. Höhner.



Autor: Muelders -- 31.03.2013; 22:37:48 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 2005 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 478650 Besucher