.

Spitzenspiel in der Issumer Sporthalle Diesen Text vorlesen lassen

121201 Spitzenspiel in der Issumer Sporthalle

 

ISSUM (stemu) TV Issum - HSG Wesel (heute, 16.45 Uhr). Tabellenführer TV Issum erwartet die punktgleichen Weseler. „Die HSG hatte bisher einen guten Lauf und steht auf einem Platz, den viele zuvor nicht erwartet hatten. Der Pokalsieg gegen Verbandsligist Rhede dürfte ihnen zusätzlich Auftrieb gegeben haben“, sagt Issums Trainer Robert Katala. Von seiner Mannschaft erwartet er, dass sie an die Leistungsgrenze geht und so einen weiteren Sieg landet. „Wir werden hoffentlich ein richtig gutes Spiel zeigen, das der Tabellensituation gerecht wird.“ Aus dem Training gibt es gute Nachrichten: Lena Holzer und Kathrin Kleinmanns haben ihre sportlichen Aktivitäten wieder aufgenommen. Ob sie gegen Wesel schon zur Verfügung stehen, sollte sich erst kurz vor Anpfiff entscheiden.



Autor: Muelders -- 31.03.2013; 21:34:02 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 2049 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 478794 Besucher