.

Glanzloser Sieg der Issumer bei der SG Überruhr Diesen Text vorlesen lassen

121119 Glanzloser Sieg der Issumer bei der SG Überruhr

 

ISSUM (stemu) Handball Landesliga Männer: SG Überruhr II - TV Issum 21:22 (14:10). Trotz des Sieges war Issums Trainer Werner Konrads nach Spiel bei der SG Überruhr in Essen sauer auf sein Team. „Wir haben uns dem schlechten Niveau unseres Gegners angepasst“, sagte er. „Das einzig Positive heute sind die beiden Punkte, die wir mitgenommen haben.“ Konrads bemängelte in erster Linie bei seiner Mannschaft eine katastrophale Chancenauswerung, die auch in der eigenen Abwehr für Unsicherheiten sorgte. So konnte Überruhr sich überraschend in der ersten Hälfte schnell eine klare Führung erarbeiten. Diesen drei bis vier Toren liefen die Issumer bis zur Seitenwechsel hinterher.
Nach eindringlichen Worten des Trainers während der Halbzeitpause kamen die Issumer Handballer etwas besser aus der Kabine, benötigte aber auch in der zweiten Hälfte sehr lange, bis zumindest ein Unentschieden erreicht war. Kurz vor Schluss lagen die Gastgeber erneut in Front. So war es vor allem dem Glück zuzuschreiben, dass die Issumer in den letzten beiden Minuten der Begegnung doch auf die Siegerstraße gerieten. Sie markierten die letzten drei Treffer und damit auch das Tor zum wenig erbaulichen Zwei-Punkte-Erfolg.
TV Issum: Götting, F. Senzek - Zwart (5), M. Leenings (4), Tenhaeff (3), Kaub (2), F. Höhner (2), Teuwsen (2), C. Leenings (2), Lippkow (1), Schmetter (1), M. Höhner, S. Senzek.



Autor: Muelders -- 21.03.2013; 20:49:52 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 2125 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 479427 Besucher