.

TV Issum gibt Gas Diesen Text vorlesen lassen

121001 TV Issum gibt Gas

 

ISSUM (stemu) Handball-Landesliga Männer: TV Walsum-Aldenrade - TV Issum 29:36 (12:19). Mit einem klaren Sieg gegen Aldenrade arbeiten sich die Handballmänner vom TV Issum langsam in das obere Tabellendrittel vor. Der Erfolg ist auch der notwendige Motivationsschub vor der Begegnung gegen Liga-Favorit Oberhausen am kommenden Sonntag. Die Gastgeber erwischten den besseren Start. Eine Viertelstunde lang war der TV Issum einem Rückstand hinterher gelaufen, ehe die erste Führung auf dem Papier stand. Rund fünf Minuten entwickelte sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen, ehe Issum sich mit druckvollem Tempospiel ein wenig absetzte und bis zur Pause eine komfortable Führung herausarbeitete.
In Halbzeit zwei schien Konrads? Team das zunächst fortsetzen zu können, doch dann kamen die Hausherren noch mal auf. Der TVI leistete sich Fehlwürfe und -pässe im Angriff, die Aldenrade auszunutzen wusste. Dennoch blieb ein ausreichendes Polster von vier bis fünf Toren für die Gäste bestehen. In der Schlussphase schwächte sich Aldenrade selbst mit Fouls und meckern, was jeweils Zwei-Minuten-Strafen nach sich zog. „Wir haben uns in der zweiten Halbzeit nicht mehr ganz so sehr konzentriert, weil es zuvor oft zu leichten Toren für uns gekommen ist“, sagte Trainer Werner Konrads nach dem Spiel. „Wir haben mit viel Tempo gespielt und deshalb verdient gewonnen.“ Besonders auffällig präsentierte sich Marc Höhner. Der Rückraumspieler war nur unfair zu stoppen und trug mit seinen zehn Treffern zum Sieg bei.
TV Issum: Wagner, F. Senzek - M. Höhner (10/1), Kaub (5), M. Leenings (5/2), Zwart (4), Teuwsen (4), C. Leenings (3), Tenhaeff (3), Schmetter (2), Ingenpaß, Kluge, Lippkow, F. Höhner.



Autor: Muelders -- 15.11.2012; 21:47:06 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 1976 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 457447 Besucher