.

KSV-Handballerinnen müssen in die Relegation Diesen Text vorlesen lassen

120507KSV-Handballerinnen müssen in die Relegation

 

KEVELAER (stemu) SV Friedrichsfeld II – Kevelaerer SV 32:21 (19:12). Als gestern Abend um 18.15 Uhr das letzte Spiel der Saison in Friedrichsfeld angepfiffen wurde, war den Beteiligten auf Seiten des Kevelaerer SV längst klar, dass das Ergebnis an der Situation nichts mehr ändern kann. Der Drittplatzierte, SV Schermbeck, hatte in Bocholt keine Schützenhilfe geleistet, die Begegnung dort war am frühen Nachmittag 15:15 ausgegangen. Die Kevelaererinnen müssen also in die Relegation. Ob andere Voraussetzungen etwas am Ausgang des eigenen Spiels geändert hätte, ist Spekulation. Fakt ist aber, dass so die Luft raus war, die notwendige Motivation für einen Sieg fehlte. Dazu kam, dass Friedrichsfeld in einer starken Besetzung auflief. Michael Holtmann auf der anderen Seite gab den Spielerinnen den Vorzug, die sonst nicht so viele Spielanteile bekommen hatten. Darum fehlte in der Abwehr oftmals die Bindung. Nach dem Spiel wurde klar, dass Kerstin Neubauer, Sandra Lasnig und Michaele Schlothmann die Mannschaft verlassen werden. Alle anderen aber bekannten sich zum KSV für die kommende Saison. Kevelaerer SV: Stevens-Bräuer – Schürmanns (6), Heinemann (6), Pastoors (2), S. Neubauer (2), Helmus (2), Müller (1), van Meegen (1), Schlothmann (1), Reykers, Loeker, K. Neubauer, Lasnig.



Autor: Muelders -- 06.09.2012; 21:25:04 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 2504 mal angesehen.



Kommentar zu KSV-Handballerinnen müssen in die Relegation?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 457447 Besucher