.

Klares Ziel: TV Issum möchte Zweiter bleiben Diesen Text vorlesen lassen

120421 Klares Ziel: TV Issum möchte Zweiter bleiben

 

ISSUM (stemu) Landesliga Frauen: SV Friedrichsfeld II - TV Issum (morgen, 16.15 Uhr). „Für uns geht es darum, Platz zu behaupten“, sagt Issums Frauentrainer Robert Katala. Am Sonntag müssen sie zum SV Friedrichsfeld II, einer Mannschaft, die sich lange unten in der Tabelle aufhielt, inzwischen aber weitestgehend gefangen hat. „Friedrichsfeld war aber immer schon eine schwer zu spielende Mannschaft, insbesondere die Achse Rückraum/Kreisläufer war nie einfach in den Griff zu bekommen.“ Darauf müsse sich sein Team einstellen. Neben Katharina van Stephaudt werden wohl auch Sabrina Eumes nicht einsatzfähig sein. Fraglich ist der Einsatz von Katrin Harder, die nach krankheitsbedingter Pause erst in dieser Woche wieder ins Training eingestiegen ist. Definitiv nicht mehr dabei sein wird Torfrau Nina Fuchs. Sie hat eine Hebammenausbildung in Karlsruhe begonnen und vor Ostern ihr letztes Spiel für Issum bestritten. Ebenfalls weiter ausfallen wird Lena Niewerth, die ihr zweites Kind erwartet. So wird Laura Gräf vermehrt Spielpraxis bekommen.



Autor: Muelders -- 13.06.2012; 22:15:02 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 2720 mal angesehen.



Kommentar zu Klares Ziel: TV Issum möchte Zweiter bleiben?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 478791 Besucher