.

Issums Trainer Katala trotz des Sieges unzufrieden Diesen Text vorlesen lassen

120319 Issums Trainer Katala trotz des Sieges unzufrieden

 

ISSUM (stemu) DJK Styrum - TV Issum 16:22 (6:9). Trotz des Sieges war Issums Trainer Robert Katala alles andere als zufrieden mit der Leistung seines Teams. „Das war ein Dämpfer zur richtigen Zeit, eine Woche vor dem Spiel gegen den Tabellenführer Hamborn.“ Man habe sich der Leistung von Styrum angepasst - und das nicht im guten Sinne. Geprägt war die Begegnung von technischen Fehlern, Fehlpässen und -würfen auf beiden Seiten. Während der TV Issum durch abgefangene Bälle zu Toren kam, waren die Gastgeber oft über die zweite Phase erfolgreich. Katala: „Ein Tempospiel hat sich zu keiner Zeit entwickelt und aufgrund unserer vergebenen Chancen war das Pausenresultat für Styrum sehr schmeichelhaft.“ Auch nach dem Seitenwechsel wurde die Begegnung nicht besser. Das Spiel war jetzt kampfbetont mit vielen Hinausstellungen. „Vom technischen Niveau war das nicht landesligatauglich“, kritisiert Katala. Letztendlich habe die kämpferische Einstellung gereicht, um den Sieg einzufahren. „Normalform hatten in meinem Team nur Nicole Schüttrigkeit im Tor und Melanie Kroppen“, sagte Katala, der gegen den Tabellenführer am kommenden Wochenende eine bessere Leistung seiner Mannschaft einforderte.
TV Issum: Schüttrigkeit - Holzer (7/4), K. Kleinmanns (4), M. Kleinmanns (3), Kroppen (2), Maßeling (2), S. Harder (2/1), Ophey (1), van Stephaudt (1), Bosser, Ferschen.



Autor: Muelders -- 13.06.2012; 22:01:56 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 2360 mal angesehen.



Kommentar zu Issums Trainer Katala trotz des Sieges unzufrieden?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 478783 Besucher