.

Trotz Personalmangel zweiten Platz verteidigen Diesen Text vorlesen lassen

120302 Trotz Personalmangel zweiten Platz verteidigen

 

ISSUM (stemu) Frauen-Landesliga: TB Osterfeld - TV Issum (So., 11 Uhr). Für Issums Handballfrauen geht es inzwischen darum, den zweiten Tabellenplatz zu verteidigen. Ein Blick nach oben ist angesichts der sieben Punkte Vorsprung von Hamborn wohl außerhalb des Erreichbaren, Wesel als Dritter ist bei einem Spiel mehr nur zwei Zähler zurück. Das Hinspielresultat (29:15) sollte Trainer Robert Katala und seinen Spielerinnen Rückhalt geben, doch zwei Fakten machen dem Coach das Leben gerade nicht ganz so leicht: Das ist zum einen der Spieltermin am Sonntagvormittag, zum anderen die Tatsache, dass mit Lena Niewerth, Mareike Kleinmanns und Katharina van Stephaudt drei Spielerinnen fehlen werden. „Zwei davon fehlen im Rückraum. Aber wenn wir eine Leistung zeigen, die nur annähernd an die aus dem Hinspiel heranreicht, sollten wir die Punkte nach Hause zu holen“, sagt Katala.



Autor: Muelders -- 04.04.2012; 23:59:21 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 2208 mal angesehen.



Kommentar zu Trotz Personalmangel zweiten Platz verteidigen?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 455233 Besucher