.

Vorschau Handballfrauen Issum Diesen Text vorlesen lassen

120224 Vorschau Handballfrauen Issum

 

(stemu) TV Issum - TuS Lintfort II (morgen, 18.45 Uhr). Für Robert Katala ist es am Samstag der vierte Anlauf, mit Issums Frauen gegen Lintfort gewinnen zu wollen. Und diesmal hat er ein gutes Gefühl, dass es im Heimspiel endlich klappt. „Gegen Kevelaer hat die Mannschaft gezeigt, dass sie sich weiter entwickelt hat und einen sehr ansprechenden Handball spielt.“ Das Karnevalswochenende wurde in Issum genutzt, um „auf andere Gedanken zu kommen und kleine Wehwehchen und Erkältungen auszukurieren“. Krankmeldungen lagen Katala nicht vor, insofern geht er davon aus, gegen den Erzrivalen aus dem Vollen schöpfen zu können. „Aber uns erwartet die stärkste Abwehr der Liga und dagegen müssen wir die richtigen Rezepte finden.“ Aus Katalas Sicht sind das ein sehr bewegliches Spiel im Angriff und eine stabile eigene Deckung.



Autor: Muelders -- 04.04.2012; 23:57:32 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 2203 mal angesehen.



Kommentar zu Vorschau Handballfrauen Issum?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 456728 Besucher