.

Hoffnungsloses Unterfangen für KSV Diesen Text vorlesen lassen

120224 Hoffnungsloses Unterfangen für KSV

 

KEVELAER (stemu) Handball-Landesliga Frauen: HSG Wesel - Kevelaerer SV (morgen, 19.15 Uhr). Für Jens Lasnig reißen die personellen Probleme bei KSV nicht ab. Nach dem Karnevalstreiben in der Marienstadt standen ihm im Training gerade mal fünf Spielerinnen zur Verfügung. Davon zwei, die das Tor hüten. „Das hatte unterschiedliche Gründe: Einige waren beruflich verhindert, anderen gesundheitlich angeschlagen und die Verletzten haben wir ja auch noch im Team.“ Er weiß überhaupt noch nicht, mit welcher Mannschaft er nach Wesel reisen kann. Und das, wo Wesel ein mit Sicherheit für den KSV kaum zu knackender Gegner sein dürfte. Das Team hat sich nach zwischenzeitlich fünf sieglosen Spielen offensichtlich wieder berappelt und zuletzt wieder drei Erfolge hingelegt. „Wir müssen versuchen, eine halbwegs gute Deckung aufzustellen und vorne den Ball so lange wie möglich zu spielen“, meint Lasnig. „Und dann ist es natürlich wichtig, die sich bietenden Chancen auch zu nutzen.“ Selbst dann dürfte es schwer werden für die Kevelaererinnen. Und eine Woche später sieht die Prognose auch nicht besser aus. Für die Begegnung bei Tabellenführer Hamborn liegen Lasnig schon jetzt zwei Absagen vor.



Autor: Muelders -- 04.04.2012; 23:55:44 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 2180 mal angesehen.



Kommentar zu Hoffnungsloses Unterfangen für KSV?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 455233 Besucher