.

Issumer Frauen siegen Diesen Text vorlesen lassen

120123 Issumer Frauen siegen

 

ISSUM (stemu) Handball-Landesliga Frauen: TV Biefang II - TV Issum 18:23 (9:7). Issums Handballerinnen taten sich gegen Landesliga-Schlusslicht Biefang zwar schwer, zum Abschluss der Hinrunde lief aber dennoch alles zugunsten des Teams von Robert Katala. Erst verloren Schermbeck und Wesel als Konkurrenten im oberen Tabellendrittel, dann profitierte man im eigenen Spiel von zahlreichen durchaus streitbaren Siebenmetern.
Denn aus dem Feld traf Issum zunächst überhaupt nicht. „Ich habe mir das durchaus einfacher vorgestellt“, gab Katala zu. „Wir sind schlecht gestartet und auf eine ambitionierte Biefanger Mannschaft getroffen.“ Dabei hatte der TVI durchaus die größeren Spielanteile, wirkte im Angriff viel beweglicher, kam aber nicht zum Torerfolg. Dennoch gelang es, in der ersten Viertelstunde auf 6:2 davonzuziehen. Dann kam Biefang stärker auf, wurde von den Gästen aber auch zum Toreschießen geradezu eingeladen. Plötzlich lag Issum mit 6:8 zurück.
Auch nach dem Seitenwechsel gelang es nicht, Biefang in die Schranken zu weisen, obwohl die eigenen Angriffsbemühungen nun von größerem Erfolg waren. Erst in der letzten Viertelstunde wurde Issum der Favoritenstellung einigermaßen gerecht. Es blieb in der Hektik, die durch die Schiedsrichter mit verursacht wurde, ruhig und machte die entscheidenden Tore. Ohne die zugesprochenen elf Siebenmeter, von denen auch noch zwei vergeben wurden, hätte womöglich Biefang den ersten Saisonsieg geschafft. „Wir haben schließlich über die gute Abwehrleistung ins Spiel gefunden“, meinte Katala.
TVI: Berns, Schüttrigkeit - S. Harder, Bosser (1), K. Kleinmanns (1), K. Harder (4), Ferschen, Kroppen, Ophey (1), Holzer (9/7), Niewerth, M. Kleinmanns (7/2).



Autor: Muelders -- 22.02.2012; 11:26:28 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 2398 mal angesehen.



Kommentar zu Issumer Frauen siegen?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 478650 Besucher