.

KSV startet bereits in die Rückserie Diesen Text vorlesen lassen

120105 KSV startet bereits in die Rückserie

 

Online-Version (RP online)

 

VON STEFAN MÜLDERS
KEVELAER Handball-Landesliga Frauen: Kevelaerer SV - SV Friedrichsfeld II (Sa., 16 Uhr). Für die Handballerinnen vom Kevelaerer SV beginnt das Jahr 2012 eine Woche früher als für die übrigen Landesligisten. So war nicht viel Zeit, sich nach der Weihnachtspause auf den Abstiegskampf vorzubereiten.
Doch Trainer Jens Lasnig ist nach der ersten Trainingseinheit zuversichtlich: „Es waren alle dabei, nur Torfrau Theresa Müller ist noch verletzt. Ich hoffe, dass sich bis zum Spiel auch keine Hiobsbotschaften mehr einschleichen.“
Zudem hatte der Coach den Eindruck, dass die Festtagsschlemmereien sich nicht negativ auf die Fitness der Spielerinnen ausgewirkt haben. Das ist auch wichtig, denn im Kellerduell mit Friedrichsfeld würde dem KSV ein Sieg auf jeden Fall gut zu Gesicht stehen. Die Gäste auf der vorletzten Tabellenposition und die Kevelaerer nur einen Platz darüber trennt gerade mal ein Punkt. „Natürlich wollen und müssen wir gewinnen. Ich habe die Mannschaft zu Beginn der Saison gegen Lintfort gesehen. Da ist alles über zwei erfahrene Spielerinnen gelaufen, die schon lange für Friedrichsfeld spielen.“
Um dem entgegen zu wirken, will Lasnig zunächst mit einer 5:1-Deckung anfangen und hofft darauf, mit temporeichem Spiel eigene Treffer setzen zu können. Aber egal, wie die Begegnung endet, eines ist klar: Für den KSV wird es ein schweres Halbjahr in der Landesliga, in dem alle Kräfte mobilisiert werden müssen, um möglichst schnell wichtige Punkte gegen den Abstieg zu sammeln.



Autor: Muelders -- 07.02.2012; 00:17:05 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 2291 mal angesehen.



Kommentar zu KSV startet bereits in die Rückserie?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 457447 Besucher