.

Vorschau Frauen Kevelaer und Issum Diesen Text vorlesen lassen

111105 Vorschau Frauen Kevelaer und Issum

 

KEVELAER (stemu) Handball Landesliga Frauen: Kevelaerer SV – Sportfreunde Hamborn 07 (Sa., 16 Uhr). Nach dem Spiel gegen Issum hatten die Handballfrauen vom Kevelaerer SV erst mal eine Zwangspause: die Halle war in der ersten Herbstferienwoche geschlossen. Am Samstag erwartet das Team von Jens Lasnig den Tabellenzweiten der Landesliga. Hamborn hat bisher erst einen Punkt abgegeben und wird ähnlich stark erwartet wie im vergangenen Jahr. „Das wird sicher ein sehr schweres Spiel für uns, zumal ich noch nicht genau weiß, wer überhaupt auflaufen kann.“ Zuletzt gab es einige angeschlagene und erkrankten Spielerinnen beim KSV. Taktisch will Lasnig vor allem auf die Abwehr setzen. „Wir werden die stärkste Spielerin kurz nehmen und dann sehen, dass der Rest hinten kompakt steht.“ Wirkliche Siegchancen rechnet er sich nicht aus, doch will er Hamborn „ärgern und so lange wie möglich dagegen halten“. Und wer weiß: im vergangenen Jahr hatte es auch zu einem Überraschungssieg (22:21) gegen die favorisierten Hambornerinnen gereicht.

 

ISSUM (stemu) Handball Landesliga Frauen: TV Issum – TB Osterfeld (Sa., 16.45 Uhr). „Wir haben die Spielpause gut überstanden und sollten am Samstag alle an Bord haben“, kommentiert Trainer Robert Katala die offensichtlich überstandenen Erkältungs-Anflüge bei seinen Spielerinnen. Gegen Osterfeld setzt er darauf, an die Leistung aus Kevelaer anzuknüpfen, eher sogar noch eine Schippe drauf zu legen. Insbesondere die Chancenauswertung muss verbessert werden, wenn es mit dem wichtigen zweiten Heimsieg klappen soll. Den Gegner selbst konnte Katala in dieser Saison noch nicht begutachten, lässt ihn also einfach mal auf sich zukommen. „Wir sind im Prinzip für jeden Konkurrenten gut gerüstet. Ich gehe davon aus, dass die Tagesform über Sieg oder Niederlage entscheiden wird. Wir müssen gegen Osterfeld unser Spiel finden und machen.“



Autor: Muelders -- 14.01.2012; 01:02:44 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 2351 mal angesehen.



Kommentar zu Vorschau Frauen Kevelaer und Issum?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 457447 Besucher