.

Kevelaerer Frauen stehen in der nächsten Pokalrunde Diesen Text vorlesen lassen

111020 Kevelerer Frauen stehen in der nächsten Pokalrunde

 

KEVELAER (stemu) Handball Kreispokal Frauen: TV Voerde - Kevelaerer SV 20:26 (10:12). Zumindest in der zweiten Halbzeit des Kreispokalspiels gegen Bezirksligist Voerde hatten sich die Handballfrauen vom Kevelaerer SV von ihrem Wochenend-Debakel gegen Wesel erholt. In Hälfte eins aber taten sie sich noch sichtlich schwer. Erst fünf Minuten vor der Pause wurde ihr Spiel schneller, was auch gleich zum knappen Vorsprung führte. Nach dem Seitenwechsel setzte der KSV das Tempospiel fort und baute die Führung weiter aus. „Unsere Abwehr hat deutlich besser gestanden als noch am Sonntag“, sagt Trainer Jens Lasnig. „Auch unser Spiel nach vorne hat besser geklappt, obwohl wir noch zu viele Chancen nicht genutzt haben.“

Kevelaerer SV: Stevens-Bräuer, Müller – Brüser (6/1), Neubauer (1), Pastoors (3/2), Heinemann (11/3), Schürmanns (2), Helmus, Schlothmann, Lasnig (3).



Autor: Muelders -- 26.12.2011; 15:02:30 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 2207 mal angesehen.



Kommentar zu Kevelaerer Frauen stehen in der nächsten Pokalrunde?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 456392 Besucher