.

Wallrath vergleicht nächsten Gegner mit dickem Brett Diesen Text vorlesen lassen

171104 Wallrath vergleicht nächsten Gegner mit dickem Brett

 

Online-Version (RP online)

 

ALDEKERK (stemu) Handball Oberliga Männer: TV Krefeld-Oppum - TV Aldekerk II (Sa., 19.45 Uhr). Nach dem Tabellenführer Dinslaken vor der Herbstpause wartet jetzt mit Oppum ein weiterer starker Gegner auf die Reserve der Handballmänner vom TV Aldekerk. „Da haben wir erneut ein richtig dickes Brett zu bohren“, sagt Trainer Nils Wallrath. Und das meint er nicht nur, weil Oppum zum Favoritenkreis der Liga zählt und sich lediglich durch zuletzt zwei überraschende Niederlagen selbst etwas aus dem Rennen um die Tabellenspitze gebracht hat. Sein eigenes Team hatte mit Verletzungssorgen zu kämpfen und war auch mental nicht unbedingt zu Höhenflügen aufgelegt. Wenngleich die Leistung gegen Dinslaken gezeigt hatte, dass der ATV auch in dieser starken Liga gegen vermeintlich deutlich stärkere Teams gut mithalten kann. „Die Verletzten kehren allerdings nach und nach wieder in die Mannschaft zurück und so werden wir auch wieder zu alter Frische finden und sicher für die eine oder andere Überraschung gut sein.“ Außerdem müsse man zusehen, nicht in den Abstiegsstrudel der Oberliga hineingezogen zu werden. „Ob das allerdings schon jetzt in Oppum für uns gelingen wird, wage ich noch etwas zu bezweifeln. Wenngleich nichts unmöglich ist.“ Erwische man einen guten Tag – oder besser Abend – könne man sicher auch den Favoriten aus der Nachbarschaft zumindest etwas ärgern. Aber der Gegner sei nach Ansicht von Nils Wallrath auf den meisten Positionen schon stärker einzuschätzen als der ATV. Der im Übrigen rund eineinhalb Wochen auf das Training verzichten musste, weil das Trainergespann sich in dieser Zeit selbst fortgebildet hatte: Wallrath und Co-Trainer Carsten Wefers haben jetzt die B-Lizenz in der Tasche.



Autor: Muelders -- 04.11.2017; 19:30:32 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 428 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 571976 Besucher