.

Issum spekuliert auf erste Punkte Diesen Text vorlesen lassen

171007 Issum spekuliert auf erste Punkte

 

Online-Version (RP online)

 

ISSUM (stemu) Handball Verbandsliga Frauen: TV Issum – SSG Wuppertal/HSV Wuppertal (Sa., 16.45 Uhr, Vogt-von-Belle-Platz). Issums Handballfrauen wollen endlich die ersten Punkte in der diesjährigen Verbandsliga einfahren. Nach dem durchaus hoffnungsfroh stimmenden Auftritt in Uedem könnten die Wuppertaler Gäste dafür ein dankbarer Gegner sein. Hat das Team doch auch erst zwei Zähler auf dem Konto, gesammelt gegen noch punktlose Dinslakener. Eine echte Orientierung ist das zwar nicht, aber vielleicht helfen ja der Heimvorteil und die Tatsache, dass das Bergische Land nicht gerade in direkte Nachbarschaft liegt. „Wuppertal ist mit zwar noch gänzlich unbekannt, aber ich hoffe, dass wir zumindest voll besetzt auflaufen können“, sagt Trainer Jürgen Gentges, der nach seinem Ausflug mit dem HVN wieder auf der Issumer Bank Platz nehmen wird. Tatsache ist aber auch, dass dem TVI aufgrund des Feiertages eine komplette Trainingseinheit fehlt. Dennoch baut Gentges darauf, dass die guten Ansätze insbesondere in der Abwehr sich fortsetzen und gegen Wuppertal ein Schlüssel zum Erfolg werden.



Autor: Muelders -- 08.10.2017; 17:58:17 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 448 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 571979 Besucher