.

Gelungene Premiere für ATV II Diesen Text vorlesen lassen

170918 Gelungene Premiere für ATV II

 

Online-Version (RP online)

 

ALDEKERK (stemu) Handball Oberliga Frauen: TV Aldekerk II - TV Borken 37:17 (19:7). Für die Zweitvertretung von Aldekerks Handballfrauen ist die Premiere in der Oberliga in eigener Halle sehr gut verlaufen. Mit einer klaren Niederlage schickten sie ihre Gäste aus Borken wieder nach Hause. Neu-Trainer René Baude, der auch die unmittelbar vorher ebenfalls erfolgreichen B-Jugendlichen betreut, zeigte sich zufrieden, wenngleich er noch Verbesserungspotenzial sah. „Das Tempo war gut, wir haben vorne erfolgreich gespielt und auch die 5-1-Deckung stand überwiegend gut.“ Dabei hätten es die Gäste den Aldekerkerinnen allerdings auch nicht besonders schwer gemacht. Zu erkennen war, dass die Gäste sonst nicht mit Harz spielen und das – wie schon so häufig in der Vergangenheit – für den ATV einen kleinen Vorteil bedeutete. So konnten die körperlichen Vorteile der groß gewachsenen Borkenerinnen mehr als kompensiert werden. „Im Rückspiel wird uns das nicht so einfach fallen, da werden wir dann wohl noch offensiver decken müssen.“ Der Saisonauftakt aber war von der ersten Minute an vom ATV dominiert und der Sieg auch zu keiner Zeit gefährdet. Wir geplant konnte Baude gut durchwechseln und alle Spielerinnen zum Einsatz bringen. Die hatten teilweise vorher schon im B-Jugend-Spiel auf dem Feld gestanden. „Trotzdem waren wir bis zur 60. Minute konditionell stärker und immer noch in der Lage, Tempogegenstöße zu laufen.“ An der zweiten Welle allerdings können noch gearbeitet werden. Hier seien insgesamt zu viele Bälle verloren gegangen. „Über die gesamten Spielzeit gesehen waren wir aber schon die überlegene Mannschaft, auf allen Positionen klar besser“, lobte Baude hinterher seine Mannschaft.
TV Aldekerk: Schindowski, Joebkes – Samplonius (7), Molderings (6/3), Schütten (5), Karpowitz (5), Nebel (4), Rottwinkel (3), Zey (3), Bleckmann (2), Nebel (1), Weisz (1), Veermann, van Neerven.



Autor: Muelders -- 22.09.2017; 12:02:00 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 475 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 571969 Besucher