.

Nils Wallrath warnt seine Teamkollegen vor Hiesfeld Diesen Text vorlesen lassen

170408 Nils Wallrath warnt seine Teamkollegen vor Hiesfeld

 

Online-Version (RP online)

 

ALDEKERK (stemu) Handball Verbandsliga Männer: TV Aldekerk II – TV Jahn Hiesfeld (Sa., 17.30 Uhr, Vogteihalle). Auch wenn die Saison bis hierhin für die Zweitvertretung der Aldekerker Männer überaus erfolgreich verlaufen ist: Das Team muss aufpassen, dass in der Schlussphase nicht noch die Luft ausgeht. Das jüngste knappe Resultat in Wuppertal war sicher ein kleines Warnsignal, aber auch die dritte Auswärtspartie in Folge. „Wir freuen uns, jetzt endlich wieder in eigener Halle aufzutreten“, sagt Spielertrainer Nils Wallrath. Und hat trotz Heimvorteil auch gleich wieder eine zumindest kleine Warnung an seine Teamkollegen: „Hiesfeld ist so etwas wie die Mannschaft der Stunde. Die haben aus den letzten vier Spielen acht Punkte geholt und sich damit aller Voraussicht nach von allen Abstiegssorgen befreit.“ Derzeit liegt der Gegner auf dem siebten Tabellenplatz und hat vor den verbliebenen Spieltagen sechs Punkte Vorsprung vor dem Vorletzten. Der ATV II hingegen muss noch abliefern, beträgt der Abstand zum Zweiten doch gerade mal noch einen Punkt. „Natürlich wollen wir weiter gewinnen, insbesondere wenn wir zuhause spielen. Und auch wenn Hiesfeld mit dem derzeitigen Lauf sicher mit breiter Brust bei uns antreten wird – die haben wir auch.“ Krankmeldungen gab es keine im Team der Aldekerker, sodass die Mannschaft vermutlich mit vollem Kader wird auflaufen können.



Autor: Muelders -- 10.04.2017; 21:08:12 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 354 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 477741 Besucher