.

TV Issum ist bereit für den Showdown Diesen Text vorlesen lassen

170401 TV Issum ist bereit für den Showdown

 

Online-Version (RP online)

 

ISSUM (stemu) Handball Landesliga Männer: SC Bottrop - TV Issum (So., 11.30 Uhr). Eigentlich ist es noch etwas zu früh in der Saison, aber der Spielplan will es so, dass die punktgleichen Teams an der Tabellenspitze schon deutlich vor dem letzten Spieltag aufeinander treffen. Aber es wird unbestritten das vorentscheidende Spiel um die Meisterschaft. Issum geht mit dem hauchdünnen Vorsprung des Heimsieges (25:22) in die Auswärtspartie, Bottrop mit dem Wissen, zuhause auch noch ungeschlagen zu sein. „Wer jetzt gewinnt, macht einen riesigen Schritt in Richtung Verbandsliga“, stellt Issums Trainer Tom Strack fest. „Und eines dürfte klar sein: Beide Mannschaften sind bis in die Haarspitzen motiviert.“ Unnötig, zu erwähnen, dass es ein schweres Spiel wird… „Wir müssen einen kühlen Kopf bewahren und Bottrop unser Spiel aufzwingen, dann sehe ich Chancen für uns. Wir fahren selbstbewusst, aber mit gebotenem Respekt.“ Und das mehr als komplett: Bisher hat sich keiner aus der Mannschaft krank gemeldet, alle wollen dabei sein bei diesem entscheidenden Spiel. Und nicht nur die Spieler, auch die Issumer Fans fahren mit mindestens zwei Bussen nach Bottrop, um ihrer Mannschaft zumindest einen kleinen Teil Heimspielgefühl mit auf den Weg geben zu können.



Autor: Muelders -- 02.04.2017; 22:45:28 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 324 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 477741 Besucher