.

Trainerfrage für Issums Frauenteam ist geklärt Diesen Text vorlesen lassen

170401 Trainerfrage für Issums Frauenteam ist geklärt

 

Online-Version (RP online)

 

ISSUM (stemu) Handball Verbandsliga Frauen: Eintracht Duisburg - TV Issum (So., 16.45 Uhr). Für Issums Handballfrauen geht es eigentlich um nichts mehr – außer, wie am vergangenen Wochenende, noch zweimal richtig gute Leistungen zu zeigen und damit einen absolut versöhnlichen Saisonausklang für sich selbst zu gestalten. Und vielleicht darum, mit zwei Siegen doch noch an Gartenstadt vorbeizuziehen, die einzige noch überholbare Mannschaft. „Wir werden es nicht leicht haben“, meint Noch-Trainer Werner Konrads, der nach dem eigentlich geplanten „Rentnerdasein“ noch ein Jahr in Issum drangehängt hatte. „Eintracht hatte sich zu Saisonbeginn höhere Ziele gesetzt, war dann aber schlecht in die Saison gestartet. Erst nach dem Spiel bei uns platzte der Knoten und die werden jetzt sicher alles geben, ihr letztes Heimspiel gegen uns zu gewinnen.“ Die Issumerinnen wollen den Schwung der letzten Spiele mitnehmen und so auch in Duisburg eine gute Figur machen.
Derweil ist auch die Trainerfrage für die kommende Saison geklärt. Es wird ein alter Bekannter aus Aldekerk: Jürgen Gentges wird den Neuaufbau des Teams übernehmen. Denn aus der aktuellen Mannschaft werden einige Spielerinnen aufhören. Dafür sind A-Jugendliche zu integrieren, deren Mannschaft sich aus Altersgründen auflöst. „Ich bin sehr froh über die Lösung, die für unseren Verein ein Glücksfall ist“, sagt Abteilungsleiter Ulf Langert.



Autor: Muelders -- 02.04.2017; 21:00:41 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 320 mal angesehen.



 

 

Stefan Mülders Facebook-Profil


Anno 1995: Ein junges Landei macht sich nach erfolgreichem Abitur und engagiertem Zivildienst im örtlichen Krankenhaus auf den Weg in die urbane Welt. Ziel ist der Studienbeginn an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Noch während der ersten Semester ... mehr

1und1-Logo
Barrierefreies Webdesign Powered by CMS (Content Management System) Papoo 477741 Besucher